CORONA

Covid19 ( Corona) Impfungen 
immer und NUR noch mittwochs von 09:00 bis 11:00 ohne Termine !

Grippeimpfungen jederzeit während der Sprechstunden
– nicht mittwochs! –

AKTUELL
Patienteninformation zur Covid19 Impfung im Herbst 2022

Liebe Patientinnen und Patienten,
Ende September sehen wir uns in einer entspannten Situation betreffend COVID 19. Wir befinden uns in der abklingenden Sommerwelle und haben mit Omikron BA 4 und BA5 zwar sehr ansteckende Viren, die aber nur leichte Infektionen machen.
Insgesamt teilen wir die Meinung, dass die Pandemie langsam in eine Epidemie übergeht und die Sterblichkeit derzeit mit der von Grippe vergleichbar ist.
Wir halten Impfungen gegen Corona derzeit unverändert für alle über 60 und chronisch Erkrankte für sinnvoll, ein zweiter Booster (4. Impfung) macht Sinn. Durchgemachte Erkrankungen sind noch besser als Impfungen!
Sie wissen wahrscheinlich, dass wir zwei neue Impfstoffe gegen COVID 19 haben. Seit Anfang September eine gegen die Omikron BA 1 Variante, die wir im Frühjahr hatten und seit wenigen Tagen einen gegen BA5, die derzeitige Variante. Beide sind gemischt mit dem Serum, das wir als erstes hatten.
Alle Impfstoffe schützen gut gegen schwere Verläufe, keiner gegen Infektion überhaupt. Das Problem derzeit ist, dass wir sehr wenig über die Verträglichkeit der neuen Impfstoffe wissen und der gegen BA1 sicher „veraltet“ ist. Es gibt eine kleine Wahrscheinlichkeit, dass neue Nebenwirkungen unter den neuen Impfstoffen auftauchen. Da wir die derzeitige Situation für entspannt halten, warten wir bis Ende Oktober ab, bevor wir den BA5 Impfstoff bei Ihnen anwenden wollen. Wer also derzeit eine Auffrischung haben will, bekommt den ganz alten. Wer lieber abwartet, dem geben wir Recht. Auffrischimpfungen sollten etwa 6 Monate nach der letzten Infektion oder Impfung stattfinden.

Gegen Grippe können Sie sich wie gewohnt ab sofort impfen lassen. Der November und Dezember ist fast besser. Eine gemeinsame Impfung (links und rechts) gegen Grippe und Corona ist möglich, ruft aber stärkere Nebenwirkungen hervor. Entscheiden Sie selbst.
Wir werden versuchen, den Text in geänderten Situationen zeitnah anzupassen.


Wir impfen KEINE KINDER UND JUGENDLICHEN UNTER 18 !!!


Bis dahin Ihr Dr. Ambrosius und Team